AGB Crystal Real Estate (CRE) Home Services

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Einfachheitshalber wird im folgenden Text auf die weibliche Schriftform verzichtet.

§ 1 Geltung
Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Reinigungsverträge und Leistungen zwischen Crystal Real Estate (CRE) als Auftragnehmer und Ihren Kunden als Auftraggeber. Änderungen bedürfen der Schriftform. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden einen integrierenden Bestandteil für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der CRE und des Auftraggebers. Der Kunde bestätigt mit der Auftragserteilung die AGB zu akzeptieren.

§ 2 Ausführung
Die auszuführenden Reinigungsarbeiten werden gemäss Vertrag von CRE ausgeführt. CRE verpflichtet sich die aufgetragenen Arbeiten mit Sorgfalt und im Rahmen des Auftrages auszuführen.

§ 3 Leistungen, Preise & Preisbasis
Die Preise werden zwischen CRE und dem Auftraggeber vertraglich festgelegt. Die angebotenen Leistungen und Pauschalpreise unter www.crystalre.ch sind für Wohnungen mit normaler Abnützung und Zustand gültig. Für übermässig abgenutzte Wohnungen oder Verschmutzung, z.B. Raucherwohnung, übermässige Klebreste an Wänden und Türen, Verschmutzung durch Haustiere, Abfall etc. wird ein Zuschlag nach effektivem Aufwand verrechnet. Sämtliche Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 8%.

§ 4 Zahlungskonditionen
Bei Endreinigungen ist der fällige Betrag grundsätzlich bei der Objektübergabe in bar fällig. Bei Unterhaltsreinigungen im Abonnement wird eine Monatsrechnung erstellt die innert 14 Tagen zu Zahlung fällig ist. CRE behält sich vor bei Zahlungsverzug Mahnspesen von CHF 30.00 zu erheben.

§ 5 Versicherungsschutz/Haftung
CRE verfügt über eine Betriebshaftpflichtversicherung über CHF 5 Millionen. Sämtliche Schäden die aus der Tätigkeit von CRE resultieren, müssen unverzüglich, spätestens jedoch 72 Stunden nach Vorfall gemeldet werden. Für Meldungen nach dem Verstreichen dieser Frist, lehnt die CRE jegliche Haftung ab. Alle Mitarbeiter sind AHV, IV, BU & NBU versichert & registriert bei der AHV /SVA.

§ 6 Vertrag & Vertragsdauer
Vertrag, Ausführungszeitpunkt und Vertragsdauer werden zwischen der CRE und dem Auftraggeber schriftlich vereinbart. Es gelten die Bestimmungen des einfachen Auftrages nach OR. CRE behält sich vor, Auftragsanfragen ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

§ 7 Kündigungsfrist
Die Kündigungsfrist wird zwischen der CRE und dem Auftraggeber schriftlich vereinbart.

§ 8 Vertragsauflösung seitens Crystal Real Estate
CRE behält sich das Recht vor, bei Objekten mit ausserordentlichem Verschmutzungsgrad (Schimmel, Ungeziefer, Abfall, etc.) und/oder falscher Objektangaben (Grösse, Anzahl Stockwerke etc.) die vereinbarten Arbeiten abzulehnen und nicht auszuführen. In solchen Fällen ist der Vertrag nichtig. Können die Arbeiten aufgrund der obenerwähnten Eventualitäten nicht ausgeführt werden, behält sich CRE das Recht vor, dem Kunden die effektiv angefallenen Unkosten, wie Lohnkosten und Fahrspesen, in Rechnung zu stellen.

§ 9 Abgabegarantie
CRE verpflichtet sich, die ihr übertragenen Objekte im Rahmen der Vertrages und unter Einhaltung der Sorgfaltspflicht zu übergeben.

§ 10 Anwendbares Recht
Für die Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien kommt ausschliesslich Schweizerisches Recht zur Anwendung

§ 11 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Kloten


Fassung 1.4.2013, Änderungen vorbehalten